ctrack-online-button

Grüne Flotte

Ctrack Grüne Flotte

Firmenmanagement und Fuhrparkverantwortliche leisten mit der ökologischen Ausrichtung ihrer Flotte einen entscheidenden Beitrag zur Verringerung des Kohlendioxid-Ausstoßes. Damit schonen sie nicht nur die Umwelt, sondern verringern auch spürbar die eigenen Betriebskosten. Eine Investition in die Zukunft, nicht zuletzt wegen zunehmend verschärfter Umweltauflagen.

Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung sind zu strategisch bedeutsamen Aufgaben heutiger Unternehmensführung geworden. Es ist eine Aufgabe des Managements, diese Philosophie im Unternehmen zu verankern und systematisch in interne Strukturen und Prozesse umzusetzen. Dazu sind strategische Führungsinstrumente erforderlich, die kontrollieren, ob die gesetzten Ziele erreicht werden. Diesen Prozess dokumentieren inzwischen immer mehr führende Unternehmen aller Branchen jährlich in Nachhaltigkeitsberichten. 2009 veröffentlichte mit dem Hamburger Sportverein sogar erstmals ein Fussball-Bundesligist einen solchen Report. Für Betriebe mit Außendienst bietet der kostenintensive Fuhrpark ideale Chancen, die Umweltbilanz zu verbessern und gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Eine Möglichkeit, die Firmenflotte umweltfreundlicher und sparsamer rollen zu lassen, ist das Umrüsten auf abgasärmere oder alternativ angetriebene Fahrzeuge. Doch ist dieser Prozess eher langfristig angelegt und mit sehr hohen Investitionskosten verbunden. Ctrack's Intelligentes Fuhrparkmanagement bietet einen kurzfristigen, flexiblen Ansatz, um nachhaltig aktiv zu werden: Ein Vorteil ist die Echtzeit-Transparenz, mit der die Einsatzplanung so geschickt und effizient wie möglich gesteuert und kommuniziert werden kann. Kürzere Transportwege und weniger Leerfahrten verringern dabei nicht nur anfallende Arbeitszeit sowie Wartezeit der Kunden, sondern auch Treibstoffverbrauch, Kohlendioxidausstoß und Fahrzeugverschleiß. Die Anwender von Ctrack profitieren von einem weiteren Nutzen, denn die neue Generation zeichnet den Kohlendioxidausstoß auf, pro Fahrzeug, auf eine Kostenstelle bezogen und für den gesamten Fuhrpark. Nur wenn  diese Größe bekannt ist, kann sie auch kontrolliert und reduziert werden.

Die Basis für nachhaltige Mobilität liefern Echtzeit-Visualisierung und lückenlose Aufzeichnung des Verhaltens entscheidender Faktoren, die Kraftstoffverbrauch und damit auch den Kohlendioxidausstoß in die Höhe treiben: Starkes Beschleunigen und Bremsen, zu schnelles Fahren und lange Leerlaufzeiten. Am CAN-Bus, der Flottenmanagement-Schnittstelle oder einem entsprechenden Adapter greift Ctrack Daten ab, die Überschreitungen von individuell festgelegter Geschwindigkeit, Drehzahl und Leerlaufdauer oder das Bremsverhalten offenlegen. Bei Bedarf kann der Fuhrparkverantwortliche gegensteuern und bitten, den Motor frühzeitiger auszustellen oder ressourcenschonender zu fahren. Anhand der objektiven Datenprotokolle lassen sich Zielvorgaben formulieren, die zum möglichst nachhaltigen Betrieb aller Fahrzeuge und Maschinen führen.

Solch eine effiziente Nutzungsweise verringert neben dem CO2-Ausstoß auch Kraftstoffkosten, Fahrzeug- und Maschinenabnutzung. Darüber hinaus bewahrt sie die Mitarbeiter vor Unfällen. Einsatzleiter behalten Fahrweise und Aufenthaltsort der Mitarbeiter im Blick. Sie können umgehend eingreifen, falls jemand von einem Risiko-Einsatz nicht im erwarteten Zeitfenster zum Fahrzeug zurückkehrt. Ein Panik-Alarm bietet den Fahrern zusätzlichen Schutz. Arbeitssicherheit bedient den Aspekt der sozialen Verantwortung, neben Ökonomie und Ökologie die dritte Säule unternehmerischer Nachhaltigkeitsstrategie. Ctrack dient als wertvolles technologisches Hilfsmittel, um Zielvorgaben und Erfolg zukunftsorientierten Managements fortlaufend prüfen und damit auch erreichen zu können.

Um die Mitarbeiter für solche Strategien fit zu machen, schärfen Fahr- und Maschinentrainings das Bewusstsein für umweltfreundliches und sicheres Bedienen. Noch entscheidender ist jedoch, wie motiviert das Team ist, das Gelernte auch in alltägliche Praxis umzusetzen. Positive Anreize erhöhen die Bereitschaft stärker als Sanktionen. Es gibt immer mehr Wettbewerbe, die Emissionseinsparungen belohnen, mancherorts auch öffentliche Förderprogramme für Schadstoffreduzierung. Gewinne und Einsparungen könnten genau auf die Mitarbeiter verteilt werden. Als Partner für intelligentes Mobilitätsmanagement unterstützt Ctrack Unternehmen, ihre Mitarbeiter zu verantwortungsbewusstem Fahren zu bewegen.

 

Grüne Flotte Screenshots/Berichte

Ctrack Drehzahlbericht bearbeitet Drehzahlbericht

Kraftstoffbericht 26.-30.01Kraftstoffbericht

Ctrack EmissionsberichtEmmissionsbericht

 
Print Friendly Version of this pageDrucken Get a PDF version of this webpagePDF